Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Einleitung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der 1001geschenkideen.ch - Helfenberger (nachfolgend "1001geschenkideen.ch") gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte (nachfolgend "Produkte") von 1001geschenkideen.ch . Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit 1001geschenkideen.ch geschäftliche Beziehungen pflegt.
Sämtliche Preise sind in CHF (Schweizer Franken).

2. Geltungsbereich
Die AGB gelten für alle Produkte oder Dienstleistungen, welche durch 1001geschenkideen.ch angeboten werden. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, 1001geschenkideen.ch hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird unter www.1001geschenkideen.ch publiziert.

3. Unverbindliche Produktinformationen und Verfügbarkeits- und Garantieangaben
Jegliche Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Garantiebestimmungen und Garantiedauer, welche von 1001geschenkideen.ch publiziert werden, sind ohne Gewähr und nicht als Zusicherung zu verstehen. Insbesondere kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen keine Haftung übernommen werden.
1001geschenkideen.ch legt grossen Wert darauf, die Verfügbarkeitsangaben sorgfältig zu pflegen und so korrekt wie möglich auszuweisen. Aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen oder durch fehlerhafte Lagerbestandsdaten kann es jedoch zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zu Lieferzeiten sind deshalb nicht verbindlich und ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern. Die Lieferung kann zudem gänzlich verunmöglicht werden, wenn ein Produkt nicht mehr hergestellt oder geliefert werden kann. In diesem Fall tritt eine Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) gemäss Artikel 4 der AGB ein.

4. Vertragsabschluss
Die Produkte, Dienstleistungen und Preise, die unter www.1001geschenkideen.ch publiziert sind, gelten als Offerte zur Antragsstellung und sind somit unverbindlich.
Der Vertragsschluss kommt zustande, sobald der Kunde über den Online-Shop seine Bestellung aufgibt. Das Eintreffen der Bestellung wird dem Kunden mittels einer automatisch generierten Bestellungsbestätigung per E-Mail angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich erhältlich ist bzw. geliefert werden kann. Sie zeigt dem Kunden lediglich an, dass die abgegebene Bestellung bei 1001geschenkideen.ch eingetroffen ist und somit der Vertrag zustande gekommen ist, welcher unter der auflösenden Bedingung der Nichtbelieferung steht.
Bei falschen Preisangaben oder Lieferunmöglichkeit wird der Vertrag sofort und ohne Mitwirkung der Vertragsparteien aufgelöst. Darüber wird der Kunde innert zwei Werktagen informiert.

5. Zahlungsbedingungen
Allgemein verpflichtet sich der Kunde, mit den zur Verfügung gestellten Zahlungsmöglichkeiten zu bezahlen. Die aktuellen Zahlungsmöglichkeiten und die zugehörigen Konditionen sind unter www.1001geschenkideen.ch publiziert.

Kauf auf Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH https://www.billpay.de/ch/endkunden-ch/, zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

6. Zahlungsverzug
Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, behält sich 1001geschenkideen.ch das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten. 1001geschenkideen.ch kann ab der 2. Mahnung eine Aufwandsentschädigung von CHF 45 in Rechnung stellen. Bei Zahlungsverzug des Kunden oder sonstiger vertraglicher Pflichtverletzung oder wenn 1001geschenkideen.ch Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Kunden mindern, behält sich 1001geschenkideen.ch das Recht vor, die möglichen Zahlungsarten des Kunden einzuschränken.

7. Stornierung und Vertragsauflösung
Bestellungen bei 1001geschenkideen.ch sind gemäss Artikel 4 der AGB verbindlich und der Kunde ist zur Abnahme der Leistung verpflichtet. Nachträgliche Änderungen und Stornierungen sind in gewissen Fällen möglich, liegen aber im Ermessen von 1001geschenkideen.ch und können mit Aufwandsentschädigungen verbunden werden (Aufwandsentschädigung von 15% des Auftrages oder mindestens CHF 50.00 sowie der Wertverlust der Produkte seit deren Bestellung).
Falls der Kunde trotz Abnahmeverpflichtung die Produkte innerhalb von zwei Wochen nicht abnimmt, kann 1001geschenkideen.ch den Vertrag auflösen (stornieren) sowie eine Aufwandsentschädigung gemäss Artikel 6 der AGB in Rechnung stellen.
Im Falle einer Lieferunmöglichkeit der 1001geschenkideen.ch gemäss Artikel 4 der AGB steht dem Kunden frühestens drei Wochen nach dem vereinbarten Liefertermin das Rücktrittsrecht zu. Bei einer Stornierung aufgrund Nichtlieferung erstattet 1001geschenkideen.ch dem Kunden bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück.

8. Umtausch und Rückgabe
Der Umtausch sowie die Rückgabe von Produkten sind grundsätzlich nicht möglich. Nur ausnahmsweise und nach Absprache mit 1001geschenkideen.ch kann ein Umtausch oder eine Rückgabe erfolgen. Produkte, die speziell für den Kunden bestellt wurden sowie personalisierte Produkte sind von der Rückgabe oder vom Umtausch vollständig ausgeschlossen.

9. Lieferung
Ausgelieferte oder abgeholte Ware ist sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen. Allfällige Fehler oder Schäden (sichtbare sowie verdeckte) sind unmittelbar nach Erkennen, spätestens aber innerhalb von 5 Kalendertagen nach Erhalt der Sendung an 1001geschenkideen.ch mitzuteilen. Für das weitere Vorgehen der Schadenabwicklung muss die Sendung im Lieferzustand aufbewahrt werden und das Produkt darf nicht in Betrieb genommen werden.
Bei der Warenanlieferung durch ein Speditionsunternehmen bestätigt der Kunde mit seiner Unterschrift die optische Unversehrtheit der Lieferung, sofern kein Vorbehalt vermerkt wird. In diesem Fall kann 1001geschenkideen.ch keine Haftung für sichtbare Transportschäden übernehmen. Dies gilt nicht für verdeckte Mängel.
Die Lieferkosten werden aufgrund von Gewicht und gewünschter Lieferart berechnet. 1001geschenkideen.ch behält sich das Recht vor, bei Lieferungen an Destinationen, die vom Transporteur nicht direkt angefahren werden können, zusätzliche Lieferkosten in Rechnung zu stellen.

10. Warenrücksendungen
Falls der Kunde Waren an 1001geschenkideen.ch zurücksenden will, erfolgt diese auf Rechnung und Gefahr des Kunden an den jeweils von 1001geschenkideen.ch bekannt gegebenen Rücksendeort. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung und fachgerecht verpackt sowie versichert einzuschicken. Der Rücksendung muss eine ausführliche Mängelrüge und eine Kopie der Kaufrechnung beigelegt werden.

11. Service und Garantie
Da 1001geschenkideen.ch die verkauften Produkte nicht selber herstellt, hat sie keinerlei Einfluss auf die Funktionalität der Produkte sowie die Garantieleistungen der Hersteller. Es gelten deshalb stets die Garantiebedingungen und –dauer der Hersteller.
Im Garantiefall sehen die Hersteller jeweils eine Reparatur, einen Austausch durch ein gleichwertiges Produkt oder eine Vergütung in der Höhe des Zeitwertes, höchstens jedoch zum Kaufwert des Produktes vor. Der Entscheid liegt in jedem Fall beim Hersteller. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Wandelung oder Minderung. Die auf den Verpackungen ausgewiesenen Garantiebestimmungen sind ohne Gewähr.
Eine Garantieleistung kann nur erbracht werden, sofern keine Ausschlussgründe vorliegen wie Schäden durch Fehlmanipulationen oder mechanische Beschädigungen. Darunter fallen zum Beispiel Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Sturz- und Schlagschäden, übermässige Abnutzung und Defekte infolge von Eingriffen oder Modifikationen. Ausgeschlossen von der Garantie oder eine reduzierte Garantiedauer haben Verschleissteile, Batterien, Akkus, Lampen usw.
Erhebt der Hersteller im Falle einer Reparatur ausserhalb der Garantiepflicht Kosten, fallen diese zu Lasten des Kunden. Bei Geräten, welche keine feststellbaren Fehler aufweisen oder der Mangel nicht unter die Garantie des Herstellers fällt, kann 1001geschenkideen.ch oder der Hersteller die Kosten für die Prüfung sowie den Versand dem Kunden in Rechnung stellen.
Der Garantieaustausch oder die Garantiereparatur führt zu keiner Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer.

12. Jugendschutz
Alkoholische Getränke dürfen innerhalb der Schweiz und Europas gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren verkauft werden. Mit der Bestellung anerkennen der Kunde diese Bestimmungen und bestätigt, dass er zum Einkauf berechtigt ist.

13. Haftung
Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt, gegen 1001geschenkideen.ch und gegen die Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen von 1001geschenkideen.ch gänzlich ausgeschlossen. Die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen.

14. Eigentumsvorbehalt

Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

15. Datenschutz
1001geschenkideen.ch versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personen-bezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen einzuhalten. Die anlässlich der Bestellungsabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur soweit dies zur ordnungsgemässen Leistungserbringung unbedingt erforderlich ist. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im Übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Marketingzwecke zu verbieten.

16. Geistiges Eigentum
1001geschenkideen.ch behält sich für jedes Design, Texte und Grafiken auf ihrer Webseite alle Rechte vor; insbesondere Eigentums- und Urheberrechte (soweit diese nicht bei den entsprechenden Produktelieferanten sind). Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung von 1001geschenkideen.ch

17. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sämtliche Geschäftsbeziehungen von 1001geschenkideen.ch mit Kunden unterliegen dem materiellen Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist St. Gallen. Vorbehalten bleiben davon abweichende zwingende Gerichtsstände des Bundesrechts.

18. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich 1001geschenkideen.ch die jederzeitige Änderung der AGB und Lieferbedingungen vor. Sie versieht die AGB mit einer Versionenangabe und einem Datum. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB und der Lieferbedingungen sind auf www.1001geschenkideen.ch abruf- und ausdruckbar.

Datum 01.10.2013, Zuckenriet

 

Zuletzt angesehen